von Ehrenfried Conta Gromberg
Mit den Erkenntnissen der Neurowissenschaft
zu zielgruppenorientiertem Marketing
 
Cover Warum das Gehirn Geschichten liebt
Werner T. Fuchs
Warum das Gehirn Geschichten liebt
Rudolf Haufe Verlag, München 2009
Preis: 29,80 €
Hier bei spendbuch.de zu bestellen.
Ein alter Hase erzählt, welche Geschichten wem schmecken
Werner T. Fuchs ist in Marketingkreisen kein Unbekannter. Sein Ziel ist, das Wissen der Neurologie für das praktische Marketing nutzbar zu machen. Er berät als Marketingexperte Firmen wie z.B. Swissair und USB.

Vorgängerbücher

2005 schrieb er das Buch „Tausend und eine Macht, Marketing und moderne Hirnforschung“ in dem bereits viele Grundlagen zu seinem neuen Buch zu finden sind. 2007 erschien in dem Buch Neuromarketing des Haufe Verlages sein Aufsatz „Wie hirngerechte Marketing-Geschichten aussehen“.

Die Kunst des Story Tellings als Quintessenz

Sein neues Buch „Warum das Gehirn Geschichten liebt“ ist quasi die konsequente Fortführung dieser beiden Veröffentlichungen. Es verdichtet die Ansätze und bündelt sie auf das „Story-Telling“. Werner T. Fuchs führt durch viele kleine Geschichten, Fragen und Zusammenhänge in die Funktionsweisen unseres Gehirnes ein:

  • Warum liebt das Gehirn Geschichten?
  • Was ist die Bühne, wer die Helden, wer die Helfer?
  • Was bedeutet es, wenn sich eine Firma entschließt, das Marketing über Story-Telling aufzubauen?
  • Wie findet man sein Urthema, baut das Set auf und erzählt die Geschichte?

All diese Fragen und viele andere nacherzählenswerte Ansätze finden sich in diesem lesenswerten Buch.

Fazit

Manchmal etwas zu verspielt – mehr als eine Geschichte bleibt im Raum stehen und bedarf der eigenen Entschlüsselung – ist dieses Buch eine Schatzkiste für professionelle Geschichtenerzähler.

Scroll Up