Definition

Public Sponsoring

 

Unter Public Sponsoring wird das Sponsoring von Einrichtungen der öffentlichen Hand verstanden. Bisher wird in Deutschland noch so gut wie kein Public Sponsoring betrieben.

Mögliche Partner im Public Sponsoring

Schulen
Hochschulen / Universitäten
Forschungseinrichtungen
Öffentliche Krankenhäuser
Öffentliche Bibliotheken

Natürlich fallen auch alle Kultureinrichtungen in diesen Bereich. Hier ist Public Sponsoring schon länger üblich und unter dem Begriff Kultursponsoring bekannt.

Public Sponsoring ist echtes Sponsoring. Das heißt: Der öffentliche Partner schließt mit dem Sponsor einen Vertrag über Leistung und Gegenleistung.

Public Sponsoring ist derzeit noch unattraktiv

Public Sponsoring ist derzeit noch unattraktiv. Nur geringe Mittel werden von Unternehmen im Public Sponsoring investiert. Die Gründe dafür sind vielfältig:

Öffentliche Institutionen schaffen nur unzureichende Werte für mögliche Sponsoren

Häufig ist Sponsoring untersagt oder es werden andere bürokratische Hürden aufgebaut

Öffentliche Institutionen denken noch nicht partnerschaftlich in win-win-Situation

Es fehlt auf Seiten der öffentlichen Einrichtungen an Professionalität und entsprechenden Marketingmöglichkeiten für Public Sponsoring

Die Medien verhalten sich Public Sponsoring gegenüber noch zurückhaltend

Das ist Schade. Den Public Sponsoring wäre eine interessante Variante beim Corporate Social Responsibility von Unternehmen.

Zu unterscheiden vom Public Sponsoring

Werbung an Schulen
Public Private Partnership




Abgabenordnung | Agentur für Sozialmarketing | Aktive Bürgerschaft | Alumni Clubs | Alumni Fundraising | Alumnispende | Annual Fund | Balanced Scorecard | Benefizkonzert | Benefizveranstaltung | Beschaffungsmarketing | Bildungsmarketing | Breakthrough Management | Bürgergesellschaft | Bürgerstiftung | Capital Campaign | Charity-Auktion | Charity-Auktionshaus | Content-Management-System | Cultural Integration | Datamining | Datenbanksegmentierung | Dauerspender | Deutscher Fundraising Verband | Dritter Sektor | DZI-Spendensiegel | Ehrenamt | Erbschaftsmarketing | Erstspende | Erstspender | Förderer | Fördererbindung | Frame-Set | Freiwilligenagentur | FSC-Siegel | Fundraising | Fundraising Widgets | Fundraising-Instrumente | Fundraising-Kampagne | Fundraising-Zyklus | Gabetheorie | gGmbh | Good Governance | Großspenden-Fundraising | Großspender | Growth Capital | Hochschul-Fundraising | Houselist | Income generating projects | Involvement | Kapitalkampagne | Kleinspenden | Kultursponsoring | Legatsspende | Leihgemeinschaften | Life-Time-Value | Moves-Manager | Nachhaltigkeitskommunikation | Neuspendergewinnung | Non Profit | Nonprofit Management | Online-Fundraising | Online-Spenden | Peer-to-Peer-Fundraising | Philanthropie | Planungsmodelle | Pro Bono Engagement | Produktentwicklung | Prospect Research | Provisionen im Fundraising | Regionale Fundraising Tage | Regionales Fundraising | Sachspende | Sachspendenkampagne | Soziale Kampagne | Soziale Marke | Soziale Organisation | Sozialer Businessplan | Sozialmanagement | Sozialmarketing | Sozialunternehmer | Spenden-Formular | Spendenaufruf | Spendengala | Spendenhotlines | Spendenkampagne | Spendenparlament | Spendenrecht | Spenderadressen | Spenderwert | Spenderwertemanagement | Sponsoring | Stiftung | Stiftungs-Recherche | Stiftungsmarketing | Tauschringe | Testamentsspende | Treuhandstiftung | Unternehmenskooperationen | Upgrading | Verzeichnis Deutscher Stiftungen | Volunteering | Wertemanagement
Scroll Up